• +39 340 85 96 794
    • info@fastfloravivai.it

    Firma

    fastflora-vivai

    Produktion und die Vermarktung von Freiluft-Zierpflanzen beschäftigt

    Fa.st.Flora ist ein junger und dynamischer Betrieb in Agrate Brianza der sich um di Produktion und die Vermarktung von Freiluft-Zierpflanzen beschäftigt, insbesondere um verschiedene japanische Ahorn Sorten die das core buisiness bilden und um der Florida Cornus Sorte.

    Dank des mehrjährigen Wissens das mein Vater mir vermittelt hat, habe ich mein Betrieb auf eine Produktion die die Wertschätzung der Natur und der vegetativen Entwicklung zusammen mit den modernsten Kultivierungstechniken und den innovativsten Produkten die auf den Markt zu finden sind, verknüpft.

    Jeder Ahorn entwickelt sich aus einem Samenkorn was ich direkt im Betrieb von einer Mutterpflanze entnehme. In 2-3 Jahren reift der Samen und nachdem dies erfolgt ist, fängt man an mit der Veredelung der Pflanzen. Die Veredelung besteht aus einem kleinen Schnitt an der Basis der Pflanze indem ein kleiner Ast von der gewünschten Varietät hinzugefügt wird. Dies wird dann durch ein Tuch von der externen Umgebung getrennt. Nach einem Monat kontrolliere ich persönlich ob das Anwachsen gut vorgeschritten ist, der nun überflüssige teil der Mutterpflanze wird entsorgt damit die ausgesuchte Ahornsorte wie gewünscht wachsen kann.

    Die Baumsorten die ich anpflanze sind: Acer Dissectum, inaba shidare, Acer Dissectum Garnet, Acer Dissectum Green lace, Acer dissectum Viridis, Acer Palmatum fire glow, Acer palmatum Bloodgood, Acer Palmatum sango kaku, Acer palmatum Shishigashira.

    Die Ahorne und ihr Wachstum

    Für drei weitere Jahre, bis diese zum Verkauf bereit sind, kontrolliere ich jeden Tag dass die Pflanzen bei den besten Bedingungen aufwachsen. Die Besonderheit meiner Anpflanzungsmethode ist dass ich vorerst die Pflanzen in Erde kultiviere, danach werden diese in geeigneten Töpfe umgepflanzt sodass sie leicht transportierbar und verkäuflich sind.

    Diese Pflanzenart ist durch besondere Farben, vom smaragdgrün zum gelb bis zum bekannten leuchtrot, gekennzeichnet. Diese Farbenänderungen charakterisieren die Jahreszeiten und lassen den japanischen Ahorn als immer unterschiedliche Pflanze erscheinen. Mit der richtigen Technik, ist es auch möglich den Ahorn so zu schneiden, dass er eine eigenartige Form annimmt die perfekt zur Umgebung passt.

    Die Pflanzen die ich anbiete können problemlos auf einer Terrasse in der Stadt gehalten werden. Sie können aber auch in einem Garten umgepflanzt werden und erzeugen somit schöne Farben- und Formspiele.

    Wenn der japanische Ahorn ein Baum ist der Euch gefällt, bitte ich euch den nächsten Abschnitt zu lesen. Dort könnt ihr viele Fotos und Informationen finden die Euch helfen werden diese Pflanze am besten zu behalten.